· 

4. Ballplanet Open 2020 – Volle Teilnehmerfelder, packende Ballwechsel und hochklassiges Nachwuchstennis beim DTB-Jugendranglistenturnier des 1. TC Magdeburg e.

Am vergangenen Wochenende (19. & 20. September) konnten trotz der besonderen Umstände in diesem Jahr und unter voller Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum vierten Mal die Ballplanet Open, das DTB-Jugendranglistenturnier der Kategorie J-3, auf der Anlage des 1. TC Magdeburg e.V. erfolgreich ausgetragen werden.

 

Insgesamt 57 Nachwuchsspieler/-innen aus zehn verschiedenen Landesverbänden kämpften in vier Konkurrenzen der Altersklassen U12 und U14 in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts um Punkte für die Deutschen Ranglisten und stellten damit einen neuen Teilnehmerrekord auf. Die hohen Meldezahlen hatten zur Folge, dass nicht alle gemeldeten Spieler in den begrenzten Turnierfeldern einen Platz finden konnten und aus diesem Grund parallel noch ein weiteres LK-Turnier mit acht Teilnehmern der Junioren U14 angeboten und ausgetragen wurde.

In allen vier Konkurrenzen wurde im KO-Modus mit Nebenrunde gespielt und die jungen Nachwuchstalente boten den Zuschauern auf der Anlage an beiden Turniertagen packende Ballwechsel und hochklassiges Nachwuchstennis bei besten äußeren Bedingungen. Folgende Siegerinnen und Sieger wurden in den Altersklassen ermittelt: 

 

Juniorinnen U12

Siegerin: Katalin Kormos (Kölner HTC Blau-Weiss, TVM)

Finalistin: Zoé Leider (SG Einheit Stendal e.V., TSA)

Siegerin NR: Emma Marie Pfeffer (SG Einheit Stendal, TSA)

 

Junioren U12

Sieger: Lazar Cvisic (TC 1899 Blau-Weiss Berlin, TVBB)

Finalist: Ansgar Thiele (Sportpark Dresden, STV)

Sieger NR: Hannes Lüpkes (Braunschweiger MTV, TNB)

 

Juniorinnen U14

Sieger: Katharina Nau (Tennis-Klub Mölln v. 1897, SLH)

Finalistin: Luisa Gavriloutsa (Tennisclub Molfsee, SLH)

Siegerin NR: Anna Raspe (TC Wernigerode e.V., TSA)

 

Junioren U14

Sieger: Miguel Bretag (BTC Grün-Gold 1904, TVBB)

Finalist: Michal Emanuel Cernák (Tennisclub im TSV Zella-Mehlis e.V., TTV)

Sieger NR: Emilio Bode (1. TC Magdeburg e.V., TSA)

Mit Blick auf die Nachwuchsspieler/-innen des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt sind vor allem die Finalteilnahme von Zoé Leider (SG Einheit Stendal), der dritte Platz von Svava Schröder (TC Sandanger) sowie die Nebenrundensiege von Emma Marie Pfeffer (SG Einheit Stendal), Anna Raspe (TC Wernigerode) und Emilio Bode (1. TC Magdeburg) hervorzuheben.

 

Den 1. TC Magdeburg vertraten an diesem Wochenende außerdem: Ariane Zander, Hannes Stephanik, Colin Sandrock, Charlotte Riha und Charline Hapke. Am parallel ausgetragenen LK-Turnier nahmen mit Constantin Porsch, Silas Bethge, Artem Kolykhalov und Peter Zhon vier weitere TCM-Nachwuchsspieler teil und sammelten ebenfalls auf hohem Niveau wichtige Turniererfahrungen.

 

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern, Zuschauern und Sponsoren sowie allen Mitwirkenden für ein tolles Turnierwochenende und freuen uns schon jetzt auf die fünfte Auflage im kommenden Jahr.

Hier gibt es die kompletten Turnierergebnisse.

Social Media




Partner