Erfolgreiches Wochenende für Ballplanet-Jugend mit zwei dritten Plätzen bei den Ostdeutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig

Mit zwei dritten Plätzen in den Hauptfeldern und einigen Matcherfolgen erreichten die acht Nachwuchstalente der Tennisschule Ballplanet beachtliche Resultate am vergangenen Wochenende (23. – 24.03.2019) bei den Ostdeutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig.

 

Der an Position 4 gesetzte Jonas Hesse überstand seine erste Runde in der Altersklasse U14 nach einem Krimi im Match-Tie-Break, zog mit einem glatten Erfolg im Viertelfinale bis in die Runde der letzten 4 ein und konnte sich trotz Niederlage im Anschluss über einen tollen 3. Platz freuen. Einen ebenfalls hervorragenden 3. Platz erspielte sich Romina Krömer im Feld der Juniorinnen U14. Die an Position 2 gesetzte Magdeburgerin zog mit zwei souveränen Siegen gegen die Konkurrenz aus Berlin und Dresden ins Halbfinale ein, musste leider nach einem Spiel auf Augenhöhe ihrer Gegnerin aus Erfurt zum knappen Sieg und Finaleinzug gratulieren. Dennoch ist Rominas 3. Platz ein toller Erfolg und bestätigt ihre hervorragende Form. Klara Vielhaber, Emily Thieme, Bennet Richter und Anna Raspe konnte an diesem Wochenende einzelne Matcherfolge verbuchen. Hannes Stephanik und Emilio Bode sammelten wertvolle Turniererfahrung. Betreut wurden die Kids vor Ort unter anderem von Ballplanet-Coach Nico.


Social Media

Jobs

Wir suchen sowohl Tennistrainer als auch Übungsleiter für unsere Ball- und Bewegungsschule!

Hier bewerben!



Partner