Packende Ballwechsel und spannende Matches beim DTB-Jugendranglistenturnier des 1. TC Magdeburg

Nach einer gelungenen Premiere 2017 sollte es auch in diesem Jahr wieder um Punkte für die DTB-Jugendranglisten auf der Anlage des 1. TC Magdeburg gehen. Die 2. Ballplanet Open, im Vergleich zum Vorjahr in der verbesserten Kategorie J-3 ausgetragen, lockten insgesamt 30 Nachwuchsspieler/-innen der Altersklassen U12 und U14 am vergangenen Wochenende in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Tennisverbänden Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen, Berlin-Brandenburg und Baden-Württemberg boten den zahlreichen Zuschauern in den drei ausgetragenen Konkurrenzen packende Ballwechsel und spannende Matches. Alle Konkurrenzen wurden im KO-Modus mit Nebenrunde ausgetragen und bei besten äußeren Bedingungen verliefen beide Turniertage reibungslos. Ein großes Dankeschön geht an Jutta Hoberg, die für eine optimale Verpflegung der Aktiven und Zuschauer am gesamten Wochenende sorgte.

 

Das sind die Siegerinnen und Sieger sowie Platzierten der 2. Ballplanet Open:

 

Juniorinnen U14:

1. Romina Krömer (1.TC Magdeburg)

2. Emily Thieme (1. TC Magdeburg)

3. Kim Nicole Loel (Hittfelder TC) + Helene Sommer (Leipziger TC)

Siegerin NR: Luisa Jeschke (TC GW Burg)

Finalistin NR: Greta Steinmetz (1. TC Magdeburg)

  

Junioren U12:

1. Richard Petery (SV TuR Dresden)

2. Ludwig von Fabeck (MTC Germania 1926)

3. Lucas Scheinert (TC RC Sport Leipzig) + Sebastian Eckert (TC Wernigerode)

Sieger NR: Hannes Stephanik (1. TC Magdeburg)

Finalist NR: Theodor Rabe (1. TC Magdeburg)

 

Junioren U14:

1. Michael Hagen (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)

2. Florian Böhler (1. TC Trinum)

3. Richard Nauroschat (STC Schwäbisch Hall) + Anis Latifovic (LTTC Rot-Weiss Berlin)

Sieger NR: Bennet Richter (MTC Germania)

Finalist NR: Jan-Luca Bleich (TC Jesteburg)

 

Leider musste mangels Teilnehmerinnen die U12-Konkurrenz der Juniorinnen in diesem Jahr ausfallen.

 

Aus Sicht unserer Tennisschule gilt es besonders den Sieg von Romina, die Finalteilnahme von Emily sowie die Siege in der Nebenrunde von Hannes und Bennet hervorzuheben. Ebenfalls am Start waren Leonie, Klara, Greta, Theodor, Constantin und Ferdinand. 

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für die tollen Sachpreise sowie bei allen Mitwirkenden für ein tolles Turnierwochenende und freuen uns schon jetzt auf die dritte Auflage im Jahr 2019.

 

Hier gibt es die kompletten Turnierergebnisse.

Social Media

Jobs

Wir suchen sowohl Tennistrainer als auch Übungsleiter für unsere Ball- und Bewegungsschule!

Hier bewerben!



Partner